Mittwoch, Juni 10, 2009

Santa Socke Part XIV (Teil 14 sozusagen)

Halli-hallo allerseits,

hier spricht mal wieder Eure Santa Socke. (Besser schreibt)

Bitte entschuldigt meine lange Abwesenheit aus dem Blog. Nach meiner Ankunft hier in Kiel und meiner Fertigstellung (JUCHUUU) brauchte ich erstmal ein paar Wochen Ruhe von meiner anstrengenden Reise und dann meinte tini, sie müsste erstmal Bilder bestellen, bevor wir das Buch für Liane machen können und dann kam tini immer wieder was dazwischen, ihr kennt das ja :) Nun sind die Bilder schon seit Ende April hier und noch immer nichts. Jetzt habe ich tini in Ihrem Urlaub so lange getrietzt, bis sie anfing die Sachen für das Buch fertig zu stellen und ich habe gemerkt, dass ich Teil 14 meiner Geschichte noch gar nicht geschrieben hatte!

Hi everybody,

it's me again who's talking (better writing), your Santa Sock.

Please excuse my long abscence from the blog. After arriving in Kiel (and beeing completed.... YAY) I needed a few weeks rest from the exhausting journey and then tini thought, she needed to have the pitcures printed before we could get started on the book and then life happend, you know how that is :) Now the pictures are here since end of April and still no book. I vexed tini during her time off from work, until she started getting the things ready for the book and I noticed that I hadn't written part 14 of my story.

Ich bin von Ettlingen aus nach Bretten zu Maggiesocks gereist. Da Maggie auf Krücken war, gibts leider keine Fotos.

Maggie schrieb an tini:

Hallo Tini,

da ich ja leider keine Fotos liefern konnte, hier noch ein paar Einzelheiten für das Socken-Reise-Blog:

Socke musste auf uns warten, da wir erst aus dem Ägypten-Urlaub kamen. Leider bin ich dort über einen Obelisken gestolpert, sodass ich nun eine Schiene am linken Knöchel habe und mit Krücken umherhumpele. Aber Socke hat sich wohlgefühlt, durfte unsere Souvenirs angucken und meine neuen Leyburn Socks - fertiggestellt auf dem Nil - kennenlernen.
Bretten, die Melanchthonstadt, liegt übrigens im malerischen Kraichgau, viele sanftgeschwungene Hügel, Weinberge und dazwischen die Kleinstadt Bretten. Leider konnte Socke nicht zum Ereignis des Jahres dableiben … Ende Juni/Anfang Juli ist bei uns das grosse mittelalterliche Peter-und-Paul-Fest, wo die halbe Stadt umgebaut wird und die Eingeborenen sich in mittelalterliche Gewänder hüllen ….

Viele Grüsse
maggie

After beeing in Ettlingen I travelled to Bretten to visit Maggiesocks and to grow a little more. Maggie was on crutches, so she couldn't take any pictures. She wrote to tini about my visit:

Hi tini,

since I couldn't get any pictures here a few lines for the blog:

Santa Sock had to wait for us, since we were in Egypt when he arrived. Unfortunately I stumpled over an obilisk and sprayed my ankle. So it's crutches for me. Santa was very comfortable around here, he had a good look at all of our souvenirs and spend some time with my new Leyburn socks, which were finished on the Nile.

Bretten, which is also called Melanchton-town after it's most famous son Philipp Melanchthon, is in the midths of the picturesque Kraichgau with rolling hills and vineyards. Unfortunately Socke wasn't there to experience the event of the year, the Peter & Paul celebrations, where most of the inhabitants dress up in medivial clothing and having a big Renfaire.

So, und nun gehts wieder zurück ans Buch!

Keine Kommentare: