Samstag, April 20, 2013

Fitting Issues

So, to give Rebecca a bit of heads up, that I'm def. not the queen of fitting, I'd like to tell you about my latest sewing project.

I'm working on a blouse, that I had tissue fitted in a Palmer-Pletsch Fitting Class in Aarhus, Denmark, in January (yes, I'm that slow, but I wanted to finish the Quilt of Doom first.). We also had pin fitted the fabric and it looked fairly good.

So finally on Thursday I had everything assembled so far (including sleeve plackets, which the pattern didn't call for) and now the armscye is too tight. (Plus I was sold the wrong interfacing IMHO, since the collar and the cuffs are waaaay too soft for my taste. I wanted a sharp collar like you have in mens shirts).

So here's the shirt



The pattern is from a 2007 ottobre magazine. I think, it might have been better to use a size 36 instead of a size 34 as a starting point, since it feels like it's just a tad too small at the shoulders, although my high bust measurement puts me in a size 34 (with a huge fba for my taste, since I'm barely a b cup...)

I have already posted for help on facebook and I hope for feedback from my fitting instructor

Kommentare:

yasmin hat gesagt…

sag, ist das aus einer der ersten ottobre woman? ich bin mir nicht sicher, ob es das gleiche modell ist, aber ich fand damals bei den blusen die ärmel deutlich zu flach eingesetzt.
für das ärmellose modell war der armausschnitt prima (keine großen einblicke), aber mit ärmeln führte es eher zu zwangsjackenähnlicher bewegungsfreiheit...

yasmin hat gesagt…

blödsinn, nicht zu flach... zu steil?
kleiner armausschnitt/schmaler ärmel, hohe armkugel. meine ich.

Kerstin hat gesagt…

Der Ärmel sitzt ziemlich katastrophal. Das Armloch ist irgendwie zu klein und die Armkugel könnte auch etwas mehr Hebeweite vertragen. Das Teil zieht echt die ganze Bluse hoch. Ich denke, da fehlt nichts oben an der Kugel, sondern insgesamt etwas Weite!

Aber Ärmel... sind jetzt auch nicht unbedingt spaßig, wenn sie nicht sitzen. :D Das kann eine elende Fummelei werden. Such dir schon mal reichlich Stoff zum Testen. ;)

Ansonsten finde ich, dass die Bluse gut sitzt.
Grüße
Kerstin

Lara900 hat gesagt…

Hallo Tini,

boah, wenn Du's nach Arhus zum PP workshop schaffst, dann koennte ich mich ja auch mal drum kuemmern, dass ich es nach Seattle oder Portland schaffe. Ich benutze staendig die Buecher!

Hm, zur Bluse:
ich find die Weite ueber den Ruecken, von Schulter zu Schulter ist super, ebenso vordere Mitte, Taille, Huefte.

Aermel:
meine Standardaenderung (Aermel weitermachen) hilft Dir hier nicht weiter, denn weit genug um den Oberarm ist der Aermel ja.

-- irgendwie passt der Aermel nicht in den Ausschnitt, oben sind ja auch Falten

meine, sehr laienhafte, Ansicht ist, dass Du beim zweitletzten Foto, da wo's spannt (also unterer Teil von Aermel und Aermelausschnitt), die Naht auftrennen und auslassen, neu stecken, bis es nicht mehr spannt.

Ich bin ja sehr gespannt, was da noch fuer Tips und Meinungen kommen!

mem hat gesagt…

Hello Tini, I think you need to add a little to the seam allowance at the front where those creases are . You have a bit more fullness in the bust . Dont add it all the way around though as the top of the shoulder fit is ok. I would unpick the front of the armhole , take your arm out to the side and observe how much it opnes and that is how much you add . Using a stretch woven fabric would also help.